Seite: Familie > Katechismus

Das sagt der Katechismus der Katholischen Kirche (KKK) zu Ehe und Familie

2204 Die christliche Familie ist eine spezifische Darstellung und Verwirklichung der kirchlichen Gemeinschaft. Sie kann und muss deshalb auch "Hauskirche" genannt werden. Sie ist eine Gemeinschaft des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe; wie im Neuen Testament angedeutet wird (Eph 5, 21 - 6, 4; Kol 3, 18-21; 1 Petr 3, 1-7) kommt ihr  in der Kirche eine einzigartige Bedeutung zu.

2205 Die christliche Familie ist eine Gemeinschaft von Personen, ein Zeichen und Abbild der Gemeinschaft des Vaters und des Sohnen im Heiligen Geist. In der Zeugung und Erziehung von Kindern spiegelt sich das Schöpfungswerk des Vaters wider. Die Familie ist berufen, am Gebet und am Opfer Christi teilzunehmen. Das tägliche Gebet und die Lesung des Wortes Gottes stärken in ihr die Liebe. Die christliche Familie wirkt evangelisierend und missionarisch.

2007 Die Familie ist die Urzelle des gesellschaftlichen Lebens.
Sie ist die natürliche Gemeinschaft, in der Mann und Frau
zur Hingabe der Liebe und zur Weitergabe des Lebens berufen sind. Die Autorität, die Beständigkeit und das Gemeinschaftsleben innerhalb der Familie bilden die Grundlage von Freiheit, Sicherheit und Brüderlichkeit innerhalb der Gesellschaft.
Die Familie ist die Gemeinschaft, in der man von Kind auf lernen kann, die sittlichen Werte zu achten, Gott zu ehren und
die Freiheit richtig zu gebrauchen. Das Familienleben ist eine Einübung in das gesellschaftliche Leben.

zurück

 


Täglich das Evangelium

Die Lesungen des Tages: Klicken Sie hier >>


Segnungsgottesdienst im Dom am 2. Juni 2007

Mit Gebet um eine Vertiefung unseres Glaubens, um die Heilung von unseren Krankheiten,
um die Erneuerung unserer Gesellschaft und um die Ausgießung des Heiligen Geistes für eine verstärkten Dienst der Evangelisierung in unserer Dioezese und weltweit. mehr >>


Gebt ihr ihnen zu essen
(Mk 6, 37)

Glaubenswoche vom 23. bis 28. Juli 2007 im "Haus der Familie", Lichtenstern am Ritten, Oberbozen.
Leitung: Margarethe Profunser Wieland und Karin Bayer-Ortner

Faltblatt zum Herunterladen >>


Neues Schreiben des Papstes

"Sacramentum Caritatis", nachsynodales Apostolisches Schreiben über "Die Eucharistie: Quelle und Höhepunkt von Leben und Sendung der Kirche". Mehr auf der Website des Vatikans.

Der Text zum Herunterladen (PDF)


So entwickelt sich menschliches Leben

Aufgrund der derzeitigen Diskussion um das ungeborene Leben geben wir einige Informationen mehr >>


Gebetsmeinung des Papstes Junl 2007

Wir beten, dass der Herr die Seeleute und alle, die in der Seefahrt mitarbeiten, beschütze und segne.

Wir beten, dass die Frauen und Männer der Kirchen in Nordafrika durch ihr Leben im Alltag die Liebe Gottes tatkräftig bezeugen.


850 Jahre Mariazell –
Große Novene


850 Jahre Patrozinium feiert Mariazell im kommenden Jahr. Am 8. September 2007 wird auch Papst Benedikt XVI. als Pilger kommen. Zur Vorbereitung auf das große Ereignis hat am 8. Dezember eine große Novene begonnen. mehr >>


Spendenkonto

Betrifft: Tirolmission

Bank Austria Creditanstalt
Kontonummer: 51468031801
BLZ 12000
IBAN: AT42 1200 0514 6803 1801
BIC: BKAUATWW