homepage | kontakt | links | impressum | einloggen
Homepage
Über uns
Papst-und Bischofsworte
Papst Benedikt XVI.
Bischof Manfred Scheuer
Erzbischof Alois Kothgasser
Weihbischof Andreas Laun
Gottesdienste
Anbetung
Beichte und Aussprache
Sakramente
Heilige/Selige
Gemeinschaften/Bewegungen
Glaubensschätze
Gebete
Pilger- und Besinnungswege
Pilgerpass
Gebetskreise
Jugend
Familie
Weltkirche
Geistliche Berufungen
New Age/Esoterik

Predigten und Schreiben von Papst Benedikt XVI.

Enzyklika "Spe salvi" von Papst Benedikt XVI. über die christliche Hoffnung auf der Vatikan-Website.

"Sacramentum Caritatis", nachsynodales Apostolisches Schreiben über "Die Eucharistie: Quelle und Höhepunkt von Leben und Sendung der Kirche". Mehr auf der Website des Vatikans.
Der Text zum Herunterladen (PDF)

Botschaft für die Fastenzeit 2007 mehr >>

"Der Mensch – Herz des Friedens"; Botschaft zur Feier des Weltfriedenstags am 1. Jänner 2007 mehr auf www.vatican.va >>

Gebet anlässlich des Weltgebetstags für geistliche Berufungen 2006 mehr >>

Gebete für den Papst mehr >>

Solidaritätskundgebung für den Hl. Vater

"Mehr als 200.000 Menschen erwarten den Papst unter strahlenden Sonnenschein auf dem Petersplatz mit Trommeln, Gesang und Tänzen. Schon beim Erscheinen des päpstlichen Wappens von Benedikt XVI. ertönen Jubelrufe auf dem ganzen Platz.

Die Weltkirche zeigt sich durch das vielfältige und reiche Gesicht verschiedener Gruppierungen, geistlicher Gemeinschaften, Pilgergruppen und der zahlreichen Studenten Roms. Vor der Basilika sieht man das Violett der Bischofsgewänder funkeln. Unter ihnen befindet sich auch ein Purpurgewand – Kardinal Ruini, der Promotor der heutigen Versammlung.
Es ist ein Vorgeschmack für den Weltjugendtag in Sydney und die vielen anderen Treffen, die heuer, im Jahr des Heiligen Geistes, statt finden werden. Der Heilige Geist ist spürbar in den Menschen der Menge gegenwärtig."

Papst Benedikt erschien mit großer Freude am Fenster apostolischen Palastes, um die Menge zu begrüßen und dankte für das Kommen aller. Durch das Gebet, so der Papst, kann die Bekehrung des Herzens statt finden. Die Gemeinschaft mit Gott im Gebet sei die Vorraussetzung für die Gemeinschaft mit anderen. Er rief zum immerwährenden Gebet der Christen auf, das den Egoismus überwinden läßt und zu neuem Leben führt. Gemäß den Worten Jesu beim letzten Abendmahl "ut unum sint" (auf dass alle eins seien), soll die Welt durch die Einheit glauben!

In Bezug auf die letzten Ereignisse an der SAPIENZA-Universität sagte der Papst, dass es ihm sehr leid täte, dass seine Gegenwart an der Universität, die er persönlich sehr gut kennt und schätzt, nicht gelegen erschien.
Er ermutigte die Studenten dem Auftrag der Kirche in der unablässigen Nachfolge Jesu, der der weg, die Wahrheit und das Leben ist, in der Suche nach der Wahrheit in der Wissenschaft, gerecht zu werden.
Dabei mahnte er sie eindringlich, die Meinungen anderer zu respektieren.

Wer hätte sich gedacht, dass sich die irrationalen und blinden Proteste einer radikalen Minderheit der linken Szene ein solches Glaubensfest zur Folge haben würden und dadurch die Einheit der Kirche so massiv stärken würden? Erste Anzeichen für die Erhörung der Kirche, die in diesen Tagen, für die Einheit der Christen betet?

Die Rede des Papstes wurde an der SAPIENZA von einem Dozenten verlesen. Durch die Ereignisse, wurde das Interesse der internationalen Medien erregt. Das, was ursprünglich für eine Universität Roms gedacht war, wurde nun international und die Botschaft des Papstes in die ganze Welt hinaus getragen.

Der vergangene Sonntag war ein lebendiges Zeugnis des Glaubens, der frei uns macht und mit Freude erfüllt.

Fabian Lair, Student der Philosophie, Päpstliche Lateran-Universität, Rom 

Rede des Papstes auf Italienisch.

 


Täglich das Evangelium

Die Lesungen des Tages: Klicken Sie hier >>

Neu: Vatikan-Kanal auf Youtube

www.youtube.com/vaticande

Täglich das Te Deum

Gedanken und Morgenlob zum Tag der Abtei Maria Laach unter www.mein-tedeum.com

Gebetsmeinung des Papstes

mehr>>

Segnungsgottesdienst in der Servitenkirche

Nächste Segnungsgottesdienste sind der  Samstag: 02.März, 06.April, 04.Mai, 01.Juni, 06.Juli von 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr. Gebet um eine Vertiefung unseres Glaubens, um die Heilung von unseren Krankheiten, um die Erneuerung unserer Gesellschaft und um die Ausgießung des Heiligen Geistes für einen verstärkten Dienst der Evangelisierung in unserer Diözese und weltweit.

Spendenkonto

Betrifft: Tirolmission

Bank Austria Creditanstalt
Kontonummer: 51468031801
BLZ 12000
IBAN: AT42 1200 0514 6803 1801
BIC: BKAUATWW 

erste europäische Bürgerinitiative

Sonntags gehören Mami und Papi uns!!!!!!

www.free-sunday.eu

 

Friedensgottesdienst

...in der Basilika Wilten, Beginn 18 Uhr 30, jeden 3. Dienstag im Monat, außer im August.  Infos: oasemaria@aon.at

 

Europa für Christus

www.Europe4Christ.net

 

Österreichisches Hospiz zur Heiligen Familie

Der neue Newsletter des Österreich-Hospizes in Jerusalem steht zum Herunterladen bereit.

Feuersturm

Jeden 1. Montag im Monat um 19:30 Uhr im Franziskanerkloster in Telfs, Hofeinfahrt Nord - Klara Krypta. "Lobpreis und Gebet um Erweckung für Kirche und Gesellschaft" 

Deutschsprachiges Pilgerzentrum in Rom

www.pilgerzentrum.de

Santa Maria dell'Anima - Deutschsprachige Pfarrgemeinde in Rom

www.santa-maria-anima.it, Rektor: Franz Xaver Brandmayr, Gottesdienst am Sonntag 10:00 Uhr, Gottesdienst an Werktagen 18:00 Uhr, Beichtgelegenheit jeweils 1 Stunde vor dem Gottesdienst.

 

Kathtube

Christliche Internetplattform Kathtube.com

webmaster